DMSO | Dosierung, Wirkung und Nebenwirkung

DMSO Dimethylsulfoxid
UNSERE EMPFEHLUNG & AM BESTEN BEWERTET
AKTIONSPREIS! DMSO 100mL 99,9% flüssig - pharmazeutische Reinheit (mit Zertifikat) inkl. Tropfer MADE IN GERMANY
GÜNSTIGSTER PREIS
DMSO - 100ml - 99,9% pharmazeutische Reinheit in der Glasflasche mit Dosierhilfe Ph. Eur. geprüft
Titel
AKTIONSPREIS! DMSO 100mL 99,9% flüssig - pharmazeutische Reinheit (mit Zertifikat) inkl. Tropfer MADE IN GERMANY
DMSO - 100ml - 99,9% pharmazeutische Reinheit in der Glasflasche mit Dosierhilfe Ph. Eur. geprüft
Pharmazeutische Reinheit
Herkunftsort
Deutschland
Deutschland
Menge
100ml
100ml
Kundenbewertung
UNSERE EMPFEHLUNG & AM BESTEN BEWERTET
DMSO Dimethylsulfoxid
AKTIONSPREIS! DMSO 100mL 99,9% flüssig - pharmazeutische Reinheit (mit Zertifikat) inkl. Tropfer MADE IN GERMANY
Titel
AKTIONSPREIS! DMSO 100mL 99,9% flüssig - pharmazeutische Reinheit (mit Zertifikat) inkl. Tropfer MADE IN GERMANY
Pharmazeutische Reinheit
Herkunftsort
Deutschland
Menge
100ml
Kundenbewertung
Weitere Infos
GÜNSTIGSTER PREIS
DMSO Dimethylsulfoxid
DMSO - 100ml - 99,9% pharmazeutische Reinheit in der Glasflasche mit Dosierhilfe Ph. Eur. geprüft
Titel
DMSO - 100ml - 99,9% pharmazeutische Reinheit in der Glasflasche mit Dosierhilfe Ph. Eur. geprüft
Pharmazeutische Reinheit
Herkunftsort
Deutschland
Menge
100ml
Kundenbewertung
Weitere Infos

Dosierung und Wirkung

Dosierungen selber anmischen

Die Anwendungsbereiche von DMSO sind sehr vielseitig. In der Regel wird eine Dosierung von 50 Prozent DMSO und 50 Prozent Aqua Dest für die äußerliche Anwendung angemischt. Diese Dosierung ist allerdings nicht für alle Anwendungen geeignet. Bei Anwendungen im Auge reicht eine DMSO-Dosierung von 1 Prozent aus. Mithilfe einer Spritze (am besten aus Glas) und einem skalierten Laborglas lassen sich die unterschiedlichen Dosierungen ganz einfach selber anmischen. Immer mehr Ärzte und Heilpraktiker haben das Potenzial von DMSO erkannt und bauen den natürlichen Schwefel in ihre Therapien mit ein. Falls Sie sich für DMSO interessieren, sollten Sie sich einen Arzt oder Heilpraktiker suchen, der Sie bei den unterschiedlichsten therapeutischen Behandlungen mit DMSO unterstützt. Sie erfahren dann aus erster Hand, welche Therapiemöglichkeiten sich individuell für Sie bieten. Da es sich bei DMSO um ein natürliches Lösungsmittel handelt, sollten Sie bei der Verwendung von Kunststoffspritzen zum Dosieren und Anmischen ein wenig vorsichtig sein. Sie können sie verwenden, wenn Sie eine neue Kunststoffspritze vor der ersten Nutzung mit ein wenig DMSO befüllen, diese langsam durchschwenken und dann das aufgezogene DMSO entsorgen. Durch diese Vorsichtsmaßnahme werden alle Inhaltsstoffe bereits aus dem Kunststoff der Spritze entfernt, bevor Sie später eine abgemessene Menge DMSO für eine therapeutische Anwendung nutzen. So einfach können Sie verhindern, dass mit Ihrem DMSO unerwünschte Toxine in Ihren Organismus gelangen. Es können auch ohne medizinische Vorkenntnisse die verschiedensten Potenzen verdünnt werden. Sie müssen nur genau wissen, wie, wo und gegen was Sie das verdünnte DMSO anwenden können.

Zügiger Eintritt der Wirkung

Wie die DRES. Jacob und Herschler selber verspürt haben, geht das DMSO schnell durch den Körper, da es problemlos die Zellmembrane aller Zellen überwinden kann. Sie verspüren es selber, da Sie bereits innerhalb von etwa 1 Minute nach der Anwendung von DMSO einen bitteren Geschmack im Mund verspüren. Schneller kann ein anderes Schmerzmittel kaum wirken. Hinzu kommt, dass DMSO alleine angewendet bereits Schmerzen lindert, aber auch als Transportmittel für andere Medikamente verwendet werden kann. Der positive Nebeneffekt ist nicht unerheblich. Medikamente, die über die Hautoberfläche mit DMSO in den Organismus eingebracht werden, können wesentlich geringer dosiert werden als gewöhnlich. Die transdermale Zuführung verhindert auch, dass die Medikamente den Magen- / Darmtrakt passieren müssen. Dadurch wird der Organismus geschont und entlastet. DMSO selber lagert sich nicht im Organismus an. Es wird innerhalb von 120 Stunden abgebaut und ist dann in keiner Körperzelle mehr nachweisbar.

Einfache Anwendung

DMSO lässt sich bei Mensch und Tier einfacher anwenden als MSM. DMSO kann zwar auch oral eingenommen oder intravenös gespritzt werden, aber die einfachste Zuführung zum Organismus geht über die Haut. Besonders sparsam und wohldosiert lässt sich die klare Flüssigkeit auf die Haut aufsprühen. Danach kann DMSO, aufgrund seiner öligen Haptik, problemlos in die Haut einmassiert werden. Die Anwendung ist sehr sparsam, daher ist insgesamt die Verwendung von DMSO kostengünstig. Vor allem dann, wenn zusätzlich noch andere Medikamente reduzierter verwendet werden können. Hinzu kommt ein Schutz gegen Strahlen. Hiermit sind nicht nur Röntgenstrahlen, sondern auch Sonnenstrahlen. Sie können bei der Anwendung eigentlich nichts falsch machen. Bei einer zu hohen Dosierung kommt es maximal zu Hautrötungen, die nach kurzer Zeit wieder abschwellen. Eine kleine Flasche mit DMSO findet in jeder kleinen Tasche Platz und ist bei vielen Erkrankungen, Not- oder Unfällen ein guter Retter in der Not. Ob bei Verstauchungen oder Verbrennungen, ein sofortiges Aufsprühen von DMSO lindert nicht nur Schmerzen und die Gefahr von Entzündungen, es beschleunigt auch die Heilung. Sie sollten daher immer ein kleines Braunglas-Sprühfläschchen zur Hand haben, damit Sie sich im Notfall schnell helfen können.

Nebenwirkungen

Bei der Verwendung von DMSO gibt es kaum Nebenwirkungen. Es kann bei dem Auftragen auf der Haut zu Hautreizungen oder Rötungen kommen, die aber nach kurzer Zeit wieder abklingen. Es ist normal, dass sich beim Verteilen des bipolaren Lösungsmittels ein leichtes Wärmegefühl auf der Hautoberfläche empfunden wird. Möchten Sie besonders vorsichtig sein und Nebenwirkungen bei Ihnen komplett ausschließen, können Sie ein wenig DMSO auf den unteren Innenarm geben und den Hautbereich beobachten. Sollten sich keinerlei Hautreizungen oder allergische Reaktionen zeigen, können Sie das DMSO unbesorgt auf größeren Hautbereichen verwenden.

Da das DMSO die Zellmembrane durchdringt, spüren Sie einen leicht bitteren, lauchartigen Geschmack im Mund, der ca. 1 bis 5 Minuten nach der Anwendung auf der Haut spürbar wird. Hinzu kommt, dass Sie selber nach der Anwendung von DMSO einen unangenehmen, knoblauchartigen Geruch ausdünsten, den Sie selber gar nicht wahrnehmen. Lediglich Ihr Umfeld kann diesen Geruch riechen.

Sollten Sie DMSO als Transportmittel verwenden, müssen Sie beachten, dass die Wirkung der Medikamente oder Wirkstoffe, die Sie mit DMSO in Ihre Körper transportieren, verstärkt wird. Damit die Medikamentenwirkung nicht zu stark wird, sollten Sie daher die Dosis verringern, wenn Sie ein Medikament in Kombination mit DMSO verwenden. Es sei denn, dass Sie genau den Anweisungen und Dosierungsvorgaben von Ihrem Arzt oder Heilpraktiker folgen.

Angebot
AKTIONSPREIS! DMSO 100mL 99,9% flüssig - pharmazeutische Reinheit (mit Zertifikat) inkl. Tropfer MADE IN GERMANY
  • BESTES PREIS-LEISTUNGSVERHÄLTNIS: Sie erhalten 100ml DMSO flüssig mit +99,9% in der höchsten am Markt verfügbaren pharmazeutischen Reinheit zu einem fairen Preis.
  • HÖCHSTE QUALITÄT: Sie erhalten reinstes DMSO mit +99,9% Reinheit in Pharmaqualität. Das flüssige DMSO wird in Braunglasflaschen ohne Kontakt zu Weichmachern und mit versiegeltem Verschluss ausgeliefert.
  • HERGESTELLT IN DEUTSCHLAND: unter strengster Einhaltung der ISO 13485 für die Produktsicherheit zur Herstellung von Medizinprodukten. Ebenso wird die ISO 9001 und das HACCP-Konzept (Lebensmittelproduktion) erfüllt.
  • EINFACHE DOSIERBARKEIT: Unser DMSO mit Tropfer garantiert eine leichte und tropfengenaue Dosierung. Auch der Tropfverschluss ist aus einem gegenüber DMSO resistentem Material gefertigt.
  • ZUFRIEDENHEITSGARANTIE: Wir bei reaxon haben uns zu reinen Rohstoffen verpflichtet. Sollten Sie nicht zufrieden sein, können Sie die Flasche innerhalb des ersten Jahres zurückgeben und erhalten Ihr Geld zurück!

Quellenangabe

T. B. Douglas: Heats of Formation of Liquid Methyl Sulfoxide and Crystalline Methyl Sulfone at 18 deg. In: J. Am. Chem. Soc. 68, 1946, S. 1072–1076, doi:10.1021/ja01210a046.

H. L. Clever, E. F. Westrum, Jr.: Dimethylsulfoxide and dimethylsulfone. Heat capacities, enthalpies of fusion, and thermodynamic properties. In: J. Phys. Chem. 74, 1970, S. 1309–1317, doi:10.1021/j100701a027.

B. Kaczmarek, A. Radecki: Vapor-Liquid Equilibria in Binary Systems Containing Ethanol with Tetramethyldisiloxane and Dimethyl Sulfoxide. In: J. Chem. Eng. Data. 34, 1989, S. 195–197, doi:10.1021/je00056a014.

G. Jakli, W. A. van Hook: The Vapor Pressures of Dimethyl Sulfoxide and Hexadeuterodimethyl Sulfoxide from about 313 to 453 K. In: J. Chem. Thermodyn. 4, 1972, S. 857–864, doi:10.1016/0021-9614(72)90007-9.

T. B. Douglas: Vapor Pressure of Methyl Sulfoxide from 20 to 50°. Calculation of the Heat of Vaporization. In: J. Am. Chem. Soc. 70, 1948, S. 2001–2002, doi:10.1021/ja01186a005.

Roth/Weller: Gefährliche Chemische Reaktionen. ecomed Sicherheit, Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm, Landsberg/Lech, 31. Ergänzungslieferung 8/2000.

Mirshahrokhi K1, Khalili AR. Methylsulfonylmethane is effective against gastric mucosal injury. European Journal of Pharmacology. 2017 Jun 27. pii: S0014-2999 30443-0. PubMed PMID: 28666801

26

Kumar, Rukmini; Clermont, Gilles; Vodovotz, Yoram; Chow, Carson C.  The dynamics of acute inflammation. Journal of Theoretical Biology. 2004 Sep 21;230 :145-55. PubMed PMID: 15321710

27

Kim YH, Kim DH, Lim H, Baek DY, Shin HK, Kim JK. The anti-inflammatory effects of methylsulfonylmethane on lipopolysaccharide-induced inflammatory responses in murine macrophages. Biological and Pharmaceutical Bulletin. 2009 Apr;32:651-6. PubMed PMID: 19336900

28

Delcaru C, Alexandru I, Podgoreanu P, Grosu M, Stavropoulos E, Chifiriuc MC, Lazar V. Microbial Biofilms in Urinary Tract Infections and Prostatitis: Etiology, Pathogenicity, and Combating strategies. Pathogens. 2016 Nov 30;5. pii: E65. PubMed PMID: 27916925

29

Cai T, Tiscione D, Gallelli L, Verze P, Palmieri A, Mirone V, Bartoletti R, Malossini G. Serenoa repens associated with selenium and lycopene extract and bromelain and methylsulfonylmethane extract are able to improve the efficacy of levofloxacin in chronic bacterial prostatitis patients. Archivio Italiano Di Urologia, Andrologia. 2016 Oct 5;88:177-182. PubMed PMID: 27711089

30

Talamini R, Bosetti C, La Vecchia C, et al.: Combined effect of tobacco and alcohol on laryngeal cancer risk: a case-control study. Cancer Causes Control: CCC. 2002; 13: 957–64.

31

Pelucchi C, Gallus S, Garavello W, Bosetti C, La Vecchia C. Alcohol and tobacco use, and cancer risk for upper aerodigestive tract and liver. European Journal of Cancer Prevention. 2008 Aug;17:340-4. PubMed PMID: 18562959

32

Listl S, Jansen L, Stenzinger A, Freier K, Emrich K, Holleczek B, Katalinic A, Gondos A, Brenner H; GEKID Cancer Survival Working Group. Survival of patients with oral cavity cancer in Germany. PLoS One. 2013;8:e53415. PubMed PMID: 23349710

33

P NS, Kang DY, Kim BJ, Joung YH, Darvin P, Byun HJ, Kim JG, Park JU, Yang YM. Methylsulfonylmethane Induces G1 Arrest and Mitochondrial Apoptosis in YD-38 Gingival Cancer Cells. Anticancer Research. 2013;8:e53415. PubMed PMID: 28373424

34

Vaupel P. The role of hypoxia-induced factors in tumor progression. The Oncologist. 2004;9 Suppl 5:10-7. PubMed PMID: 15591418

35

Semenza GL. Hypoxia-inducible factors in physiology and medicine. Cell. 2012 Feb 3;148:399-408. PubMed PMID: 22304911

36

Caron JM, Caron JM. Methyl Sulfone Blocked Multiple Hypoxia- and Non-Hypoxia-Induced Metastatic Targets in Breast Cancer Cells and Melanoma Cells. PLoS One. 2015 Nov 4;10:e0141565. PubMed PMID: 26536104

37

Jafari N1, Bohlooli S, Mohammadi S, Mazani M. Cytotoxicity of methylsulfonylmethane on gastrointestinal (AGS, HepG2, and KEYSE-30) cancer cell lines. Journal of Gastrointestinal Cancer. 2012 Sep;43:420-5. PubMed PMID: 21626237

38

WHO Media Center. Cancer Fact sheet February 2017. http://www.who.int/mediacentre/factsheets/fs297/en/

39

) Rajamanickam S, Agarwal R. Natural products and colon cancer: current status and future prospects. Drug Development Research. 2008 Nov 1;69:460-471. PubMed PMID: 19884979

40

Amirshahrokhi K, Bohlooli S. Effect of methylsulfonylmethane on paraquat-induced acute lung and liver injury in mice. Inflammation. 2013 Oct;36:1111-21. PubMed PMID: 23595869

41

O’Connor L, Strasser A, O’Reilly LA, Hausmann G, Adams JM, Cory S, Huang DC. Bim: a novel member of the Bcl-2 family that promotes apoptosis. The EMBO Journal. 1998 Jan 15;17:384-95. PubMed PMID: 9430630

42

Zimmermann AK, Loucks FA, Le SS, Butts BD, Florez-McClure ML, Bouchard RJ, Heidenreich KA, Linseman DA. Distinct mechanisms of neuronal apoptosis are triggered by antagonism of Bcl-2/Bcl-x(L) versus induction of the BH3-only protein Bim. Journal of Neurochemistry. 2005 Jul;94:22-36. PubMed PMID: 15953346

43

Karabay AZ, Koc A, Ozkan T, Hekmatshoar Y, Sunguroglu A, Aktan F, Buyukbingol Z. Methylsulfonylmethane Induces p53 Independent Apoptosis in HCT-116 Colon Cancer Cells. International Journal of Molecular Sciences. 2016 Jul 15;17. pii: E1123. PubMed PMID: 27428957

44

Parkin DM, Bray F, Ferlay J, Pisani P. Global cancer statistics, 2002. CA: A Cancer Journal for Clinicians. 2005 Mar-Apr;55:74-108. PubMed PMID: 15761078

45

Lim EJ, Hong DY, Park JH, Joung YH, Darvin P, Kim SY, Na YM, Hwang TS, Ye SK, Moon ES, Cho BW, Do Park K, Lee HK, Park T, Yang YM. Methylsulfonylmethane suppresses breast cancer growth by down-regulating STAT3 and STAT5b pathways. PLoS One. 2012;7:e33361. PubMed PMID: 22485142

46

Kim JH, Shin HJ, Ha HL, Park YH, Kwon TH, Jung MR, Moon HB, Cho ES, Son HY, Yu DY. Methylsulfonylmethane suppresses hepatic tumor development through activation of apoptosis. World Journal of Hepatology. 2014 Feb 27;6:98-106. PubMed PMID: 24575169

Letzte Aktualisierung am 25.04.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API